DROPS

Datenstandards für Ressourcen-Optimierte Produktions- und Serviceprozesse in Gebäuden und Quartieren“

Das Ziel

Die Digitalisierung im Bausektor schreitet voran. Das birgt neue, ungeahnte Chancen für alle Beteiligten. Allerdings muss sichergestellt werden, dass einzelne Lösungen nicht für sich alleine stehen, sondern mit anderen verknüpft werden können. 

Hier setzt DROPS an. Mit dem Forschungsprojekt sollen, wie sein Name besagt, „Datenstandards für Ressourcen-Optimierte Produktions- und Serviceprozesse (in Gebäuden und Quartieren)“ entwickelt werden. 

Wesentliche Aspekte im Forschungsprojekt

Zusammenführen von BIM und IoT in Immobilienprojekten

"Building Information Modeling" und "Internet of Things" gemeinsam denken

Materialflüsse über die Lebenszyklusphasen darstellen

Integration von Material-, Bauteil- und Funktionsdaten zur Lebenszyklusbetrachtung

Abrufen von erhobenen Gebäude‐ und Nutzungsdaten über verschiedene Clients

Schnittstellendefinition sowie Konfiguration zur Ansprache des IoT‐Gateways

Abbildung und Auswertung der erhobenen Daten auf Plattformbasis

Darstellung relevanter IoT-Komponenten sowie der Daten von Sensoren und Aktoren

Entwicklung von Datenstandards, mit denen sich zahlreiche Use Cases umsetzen lassen

Umsetzung von DoM/IoT‐Standards die alle relevanten Daten zusammenführen

Bereitstellung von Informationen zur Kreislauffähigkeit nach dem Cradle-to-Cradle®-Prinzip

Einbeziehung von Attributen nach den Anforderungen des nachhaltigen C2C-Konzeptes



DROPS für die Praxis

Ziel ist die Entwicklung eines offenen Datenstandards, der eine zielgenaue Definition und Verfolgung von Materialien und Produkten sowie deren Steuerung über alle Zeitphasen, von der Erstellung bis zum Rückbau, sicherstellt und eine einheitliche Kommunikation und Interaktion ermöglicht.

Dabei werden alle Prozesse der Planung, der Herstellung, der Logistik, des Baus, des Betriebs, des Rückbaus sowie der Wiederverwertung in den Blick genommen – mit dem Ziel, nachhaltige Gebäude und Wohnquartiere zu schaffen. 

Förderung

DROPS ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Verbundprojekt.

Konsortium

Projektförderer und -träger

Assoziierte Partner